Montag, 16. April 2012

zwölf Freunde sollt ihr sein *_*

Ich hatte vor kurzem mal wieder richtig Lust was zu Backen und da hab ich mich daran Erinnert was ich bei der lieben Alice mal für tolle Muffins auf dem Blog gesehen hatte und von Anfang an total süß fand.
Die Muffins sind aus einem ganz normalen Schokoteig (kann man beliebig Variieren). Nach dem Backen weiße Schokolade schmelzen und die Muffins damit glasieren, solange die Glasur noch weich ist die mit Lebensmittelfarbe blau eingefärbten Kokosraspel in eine Schüssel geben und die Muffins kopfüber hinein tunken. Danach die Cookies halbieren und aus der Marzipanrohmasse die Augen formen. In die Mitte einen Schokotropfen pro Auge darauf setzen und zum Schluss alles mit der noch flüssigen weißen Schokolade fest "kleben".



Optisch sind sie finde ich auch gelungen. Fazit ist das ich sie auf jedenfall noch öfters Backen werde (obwohl ich ja bekanntlich Kuchenverächter bin) weil sie echt so schön aussehen.

Eure C.

Kommentare:

  1. Die sehen ja echt total toll aus!

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Ja, da hast du absolut Recht. Ich glaube auch, dass dieses "Verlangen" nach Fleisch bei vielen eingeredet ist. Viele kochen halt ständig Fleisch, weil sie es von Muttern und von früher so kennen. Und dann kennen sie vegetarisches Essen nur in Form von Kartoffelbrei oder Erbsen-Möhren-Gemüse als Beilage. Klar, dass das auf Dauer langweilig wird.

    Deine Muffins sehen spitze aus :)

    AntwortenLöschen